Joel Salatin: Tournee Mai 2020

Joel Salatin auf seiner Farm „Polyfaces“

Joel Salatin: Visionär mit Bodenhaftung

Sich selbst bezeichnet der 61-jährige als christlichen, liberal gesinnten Umweltaktivisten und Bauern, als Unternehmer, bisweilen sogar als „hitzköpfig“. „The lunatic farmer“ (der verrückte Bauer) heisst sein Blog.

Unermüdlich kämpft er gegen eine immer grösser werdende, industrielle Grossbetriebe bevorzugende Agrarbürokratie. Er setzt sich für eine freie, nicht überregulierte und nicht subventionierte bäuerliche Landwirtschaft ein, die es auch kleinen Betrieben erlaubt, ihre Vorzüge zu nutzen und wichtige Stützen ländlicher Gemeinden zu sein. Mit dieser entschiedenen Haltung spaltet er natürlich auch: Seine Bewunderer sehen in ihm den Hohepriester der Weide, den berühmtesten Bauern Amerikas und den vielseitigsten Denker Virginias seit US-Gründervater Thomas Jefferson. Seine Gegner hingegen tun ihn verächtlich ab als Querkopf und Öko-Romantiker. 

Joel Salatin ist ein charismatischer, sehr humorvoller und versierter Pädagoge. Als Verfechter einer mehr als nachhaltigen, natur- und tiergerechten Landwirtschaft hält er mittlerweile – nachdem er die Leitung seines Hofs, der Polyface Farm, an seinen ältesten Sohn Daniel übergeben hat – Seminare in der ganzen Welt. Er spricht vor Bauern, Studenten, Politikern, Managern und Unternehmern.

In den letzten 20 Jahren hat er 12 Bücher geschrieben, wovon es eines auf die Bestsellerliste der New York Times schaffte. Die renommierte NZZ porträtierte ihn wie folgt: „Hat Bauer Joel Salatin die Zauberformel der Zukunft gefunden?“

Auch einen Film über ihn beeindruckte viele Menschen: Polyfaces, hier ein Trailer mit deutschen Untertiteln.

Erleben Sie einen Meister seines Fachs

Folgende Anlässe mit Joel Salatin sind vorgesehen. Sie erfahren alles über seine Methoden der regenerativen Landwirtschaft. Er verfügt über ein schier endloses Wissen über ökologische Zusammenhänge. Seine Kenntnisse vermittelt er mit grosser unternehmerischer Leidenschaft und viel Humor und Optimismus. Im Verlauf des Seminars versteht man das grössere Bild, wie alle Teile miteinander zusammenhängen und wie ein ausserordentlich vitales und hoch produktives Ökosystem entsteht.

8. Mai

Ort:
TDS Aarau
Frey-Herosé-Strasse 9
5000 Aarau

Zeit: 19:00-21:00

Vortrag zur regenerativen Landwirtschaft, für alle Interessierten. Einblick in ein naturförderndes Konzept.

Sprache: Englisch, keine Übersetzung.

Kosten: CHF 50.-

Für Mitglieder Verein Agricultura Regeneratio:
CHF 30.-

9. Mai

Ort:
Ebenrain-Zentrum für Landwirtschaft, Natur und Ernährung
Ebenrainweg 27
4455 Sissach

Zeit: 09:00-17:00

Meisterklasse für Landwirte, Berater und weitere Fachleute. Lernen vom Experten und neue Wege denken.

Sprache: Englisch, deutsche Simultanübersetzung.

Kosten: CHF 240.- plus Ticketgebühr CHF 7.-

Für Mitglieder Verein Agricultura Regeneratio:
CHF 190.- plus Ticketgebühr
CHF 5.75

Deutschland

Joel Salatin ist vom 5.-7. Mai in Deutschland. Gute Gelegenheit für alle, die eine ausführliche Schulung wünschen.

Österreich

Joel Salatin ist vom 2.-3. Mai in Österreich.


%d Bloggern gefällt das: